Sie befinden sich hier: StartseiteAktuelles / QgP-Meldungen / QgP-Meldungen 2014 / Einrichtungsbefragung in Berlin/Brandenburg 
03.06.14

Einrichtungsbefragung in Berlin/Brandenburg

Institut für sozialökonomische Strukturanalysen bittet um Mitwirkung
Wir geben den QgP-Mitgliedern das nachfolgende Schreiben mit der Bitte um Beachtung und Beteiligung zur Kenntnis.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie vielleicht erfahren haben, wird derzeit eine Befragung von Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft durchgeführt, um die Fachkräftesituation in ausgewählten Gesundheitsfachberufen zu erfassen. 
Vielleicht haben Sie sich ja bereits an der Befragung beteiligt? In diesem Falle möchten wir Ihnen herzlich danken. Damit haben Sie aktiv dazu beigetragen, den Fachkräftebedarf der kommenden Jahre aus Sicht der Einrichtungen – von der Einzelpraxis und der freiberuflichen Hebamme bis hin zu größeren Einrichtungen – praxisnah zu erfassen und darauf aufbauend wirksame Schritte für die bedarfsgerechte Verfügbarkeit von Fachkräften in den Gesundheitsfachberufen zu entwickeln.
Für diejenigen Einrichtungen, die den Fragebogen noch nicht ausgefüllt haben, besteht noch bis zum 13. Juni 2014 die Gelegenheit, dies zu tun. In diesem Falle sollten Sie am Montag, 26.05.2014, den Link zum Fragebogen erhalten haben (Absender: [E-Mail anzeigen]). Wir bitten Sie herzlich, an der Online-Befragung teilzunehmen.
Falls Sie den Link erhalten haben, obwohl Sie den Fragebogen bereits ausgefüllt und abgesendet hatten, können Sie die Mail vom 26.05.2014 löschen. Aus Datenschutzgründen war es nicht immer möglich, jeden dieser Fälle zu identifizieren.

Kontakt

Institut für sozialökonomische Strukturanalysen
Carsten Welker

Tel. 030 28389590
[E-Mail anzeigen]