Sie befinden sich hier: StartseitePflegefachtag / Programm 

Brandenburger Pflegefachtag 2021: „Pakt für Pflege - Die Zukunft gemeinsam gestalten!"

Am 03. Juni 2021 widmen wir uns zwei zentralen Themen der aktuellen Pflegedebatte:
  • Pakt für Pflege - Politisches Programm für die Praxis
  • Pflegerische Versorgung im ländlichen Raum
Freuen Sie sich auf einen interaktiven, eintägigen Online-Fachtag.

Pakt für Pflege

Die Landesregierung hat sich den „Pakt für Pflege" auf die Fahne bzw. in ihren Koalitionsvertrag geschrieben. Noch im Dezember 2020 wurde dieser unterschrieben und das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz arbeitet an seiner Umsetzung. Zum Juni rechnenen wir mit fertigen Richtlinien und ersten Erfahrungen aus der Praxis. Diese möchten wir Ihnen vorstellen und auch ihre Erfahrungen einfangen.
Der Vormittag widmet sich voll und ganz dem Pakt für Pflege, der von Ministerin Ursula Nonnemacher vorgestellt werden wird. Im Anschluss werden in vier Foren die zentralen Säulen des Paktes für Pflege detailierter auf die Richtlinien, erste Erfahrungen und Fragen eingehen. Dafür ist die Teilnahme von Vertreterinnen und Vertretern aus der Pflegepraxis ebenso wichtig, wie die Teilnahme von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflegekassen, den Städten und Gemeinden sowie Landkreisen und kreisfreien Städten.

Sicherung der pflegerischen Versorgung im ländlichen Raum

Am Nachmittag beschäftigen wir uns mit der Frage, wie die pflegerische Versorgung im ländlichen Raum sichergestellt werden kann. Dies verstehen wir als Gemeinschaftsaufgabe von Pflegeeinrichtungen und -trägern, Kommunen und (über-) regionalen Beratungs- und Unterstützungseinrichtungen, den Pflegekassen sowie anderen gesellschaftlichen Akteuren. Wir laden daher nicht nur die Vertreter:innen der "klassischen Pflegebranche" ein, sondern auch alle anderen (potentiellen) Partner.
Der Nachmittag soll Möglichkeiten aufzeigen und Kooperationen vorbereiten. Wir hören dazu die Erfahrungen aus engagierten Praxisprojekten aus dem Brandenburger Land. Dazu freuen wir uns auf einen Vortrag von Prof. Dr. Redelsteiner aus Österreich, der in der Österreichischen Bergewelt Pflegepraxis gestaltet und wissenschaftlich begleitet. Die im Anschluss geplante Forenphase dient dem größtmöglichen Austausch.
Nehmen Sie sich Zeit für einen interessanten Tag.
Wir heißen Sie dazu herzlich willkommen!
Ihre Qualitätsgemeinschaft Pflege

Donnerstag, 03. Juni 2021

10:00 | Eröffnung

Eröffnung des Pflegefachtags
Andreas Kaczynski | Qualitätsgemeinschaft Pflege der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege

Politische Agenda 2020-2023
Staatssekretär Michael Ranft | Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV)

10:30 | Fachforen

  • Forum 1: Förderprogramm Kommune: Pflege vor Ort
    Katharina Wiegmann | FAPIQ
    Maren Dieckmann | Stadt Cottbus
    Monika Gordes | Städte- und Gemeindebund Brandenburg
  • Forum 2: Investitionsprogramm Kurzzeit und Tagespflege
    Markus Mühe | MSGIV
    Matthias Teut | Der Paritätische, LV Brandenburg
  • Forum 3: Ausbau der Pflegestützpunkte
    Andrea Schütze | MSGIV
    Chris Behrens | AOK Nordost
    Sonja Köpf | Kompetenzzentrum Demenz
  • Forum 4: Ausbildung und Fachkräfteentwicklung
    Andrea Westphal | Neksa
    Anne Maria Lehmkuhl | MSGIV
    Sabrina Weiss | bpa

11:45 Resümee

Wir ziehen eine erste Bilanz.

12:00 | Mittagspause

12:30 | Präsentation der Forenergebnisse

Wir fassen zentrale Arbeitsergebnisse und Fragen aus den Foren unter dem Fokus "Bedeutung für die Praxis" zusammen.

13:00 | Vorträge

  • Zwischen Sozial- und Gesundheitsarbeit: Neue Versorgungsstrukturen im ländlichen Raum. Erfahrungen aus St. Pölten/Österreich.
    FH-Prof. DSA Mag. (FH) Dr.PhDr. Christoph Redelsteiner | Fachhochschule St. Pölten Österreich
  • Beispiele aus dem ländlichen Raum in Brandenburg
    Frank Schütz | Bürgermeister Gemeinde Golzow
    Thomas Mix | Bürgermeister Gemeinde Podelzig

14:30 | Thementische

  • Pflege vor Ort und Versorgungsstrukturen
    Andreas Kaczynski | Der Paritätische, LV Brandenburg
    Matthias Teut | Der Paritätische, LV Brandenburg
  • Pflegeausbildung
    Swantje Kersten | Caritasverband für das Erzbistum Berlin
    Jennifer Kurzhals | Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Lausitz
  • Pflegestützpunkte und Pflegeberatung
    Sabrina Weiss | bpa
    Chris Behrens | AOK Nordost

15:30 | Zusammenfassung und Abschluss

16:00 | Schluss

Kontakt

Sebastian Schultz

Sebastian Schultz

Veranstaltungsbüro
QgP Brandenburg
Tornowstr. 48
14473 Potsdam
[E-Mail anzeigen]