Sie befinden sich hier: StartseiteAktuellesQgP Termine /  Praxisanleiter / Praxisanleiterin 

Praxisanleiter / Praxisanleiterin

Beginn: 08.12.2020 | 09:00 Uhr
Ende: 09.12.2020 | 16:00 Uhr
Kursbeginn: 8./9.12.2020
Für diese anerkannte Weiterbildung kann Bildungsurlaub beantragt werden.
Förderfähig über Bildungsgutschein / Agentur für Arbeit auch für Beschäftigte - sprechen Sie uns an.
Mit dem neuen Pflegeberufegesetz (ab dem 01.01.2020) werden klare Qualifikationsanforderungen an die Praxisanleitung gestellt. Die Befähigung zur Praxisanleiter*in ist durch eine berufspädagogische Zusatzqualifikation im Umfang von mind. 300 Stunden nachzuweisen (PflAPrV §4 Abs. 3).
Ziel der Weiterbildung:
Praxisanleiter*innen sichern mit ihrer Arbeit nicht nur die Qualität der Ausbildung, sie tragen auch wesentlich zur zukünftigen Pflege- und Betreuungsqualität der Einrichtung selbst bei. Die Teilnehmer*innen der Weiterbildung werden in der Lage sein, Auszubildende kompetent und zielgerichtet zu begleiten, anzuleiten und zu bewerten.

Nach aktiver Teilnahme an den Modulen und nach dem schriftlichen Verfassen einer Abschlussarbeit schließt dieser Kurs mit einem Zertifikat ab.

Die Weiterbildung besteht aus den folgenden, auch einzeln buchbaren Modulen:
- Selbst-& Zeitmanagement
- Anleitungsprozesse planen, gestalten, durchführen
- Qualitätsmanagement 1 (Aufbau, Funktion, Zielsetzung)
- Methoden der Konfliktbewältigung
- Theoriegeleitet arbeiten und bewerten
- Lernprozesse und Lernformen
- Handlungskompetenz in der Praxis
- Methoden der Gesprächsführung
- die Rolle der Praxisanleitung
Ein Blended Learning Modul ist aus 3 Phasen aufgebaut mit einem Gesamtumfang von 30 Unterrichtseinheiten (UE) – in dieser Reihenfolge:
1) Vorgelagerte Online-Phase bestehend aus Lerninhalten (Einstiegsfragen, grundlegende Lernmaterialien, Aufgaben zur Vorbereitung auf die dann folgende Präsenz-Phase). All das finden Sie auf unserer Lernplattform. Sie erhalten einen Zugang zur Lernplattform per Mail ca. 2 Wochen vor der Präsenzphase. Lernumfang: 7 UE
2) Präsenz-Phase bestehend aus 2 Fortbildungstagen im Paritätischen Bildungswerk in Potsdam zusammen mit dem Dozenten und weiteren Teilnehmenden zum fachlichen Austausch, Diskurs und Reflexion, Lernumfang: 16 UE
3) Nachgelagerte Online-Phase bestehend aus Lerninhalten, u.a. vertiefendem Material, Reflexionsfragen, Quiz. Lernumfang: 7 UE
Weitere Informationen finden Sie hier.