Sie befinden sich hier: StartseiteAktuellesQgP Termine /  Handlungskompetenz in der Praxis - als... 

Handlungskompetenz in der Praxis - als Pflichtfortbildung für Praxisanleitung

Beginn: 29.11.2021
Ende: 30.11.2021
Dieses Modul eignet sich zur jährlichen Pflichtfortbildung für Praxisanleiter*innen, die bereits an einer Weiterbildung zum Praxisanleiter*innen teilgenommen haben und /oder seit mehreren Jahren in der Praxis tätig sind.


Das Modul fördert die persönliche Weiterentwicklung der Praxisanleitung im Hinblick auf das pädagogische Handeln mit dem Ziel; herausfordernden Situationen und Heterogenität im beruflichen Umfeld adäquat begegnen zu können.

Die Lernenden

kennen Instrumente und Techniken der Kommunikation auch in schwierigen und herausfordernden Situationen.
wissen um den professionellen Umgang von Nähe und Distanz.
stellen die Bedeutung und Komplexität von Beurteilungsgesprächen, auch in schwierigen Situationen, dar.
definieren Wissen, Qualifikation und Kompetenz und grenzen diese voneinander ab.
begründen die Bedeutung des individuellen Förder- und Entwicklungsgesprächs.
skizzieren verschiedene Formen des kompetenzorientierten Lehrens in der Praxis.
benennen sinnvolle Medien und deren Einsatz im Rahmen der Handlungskompetenzerweiterung.

fördern die Entwicklung der unterschiedlichen Fähigkeiten der Anzuleitenden bis hin zur umfassenden Kompetenz im Kontext des situationsorientierten Lernens in der Praxis.
Weitere Informationen finden Sie hier.